Rifugio Biella

Croda del Beco - 32043 Cortina (Belluno) 0039 0436 866991
Das Rifugio befindet sich am Fuße des Croda del Becco oder Seekofel. Es ist die erste Etappe des Dolomiten-Höhenwegs 1 und Schnittpunkt unzähliger Wanderrouten des Naturparks der Ampezzaner Dolomiten und des angrenzenden Naturparks Fanes-Sennes-Prags. Es bietet 46 Schlafräume und ein Restaurant. In 100 Metern Entfernung befindet sich das Winter-Biwak für die außerhalb der Saison organisierten Bergtouren. Das Rifugio wurde 1907 als Eggerer Hütte erbaut. Nach dem ersten Weltkrieg und der vorgenommen Gebietsaufteilung gelangte es in Militärbesitz. In den 20er Jahren nahm es die Sektion Biella des CAI (Italienischer Alpenverein) bis nach Ende des 2. Weltkriegs unter ihre Verwaltung. Anschließend ging es auf die Sektion Treviso des CAI über. Seit 1992 wird es vom Bergführer Salton Guido und seiner Familie geleitet (es folgen geschichtliche Angaben zum Rifugio).





Unterkunft kontaktieren