Alleghe und die berge

Das größte Skigebiet der Region Venetien, Routen und Spazierwege in Alleghe und den Dolomiten

Dank der Kabinenbahn, die direkt in Alleghe abfährt, haben Sie im Winter einen direkten Einstieg zum Skigebiet Civetta, das mit seinen 80 untereinander verbundenen Pistenkilometern, die auf Skiern erreichbar sind, das größte der Region Venetien ist.

Das Skigebiet Civetta gehört außerdem zum Verbund Dolomiti Superski, zu dessen 1.200 Pistenkilometern Sie mit einem einzigen Skipass Zugang haben.    

Nachdem Sie den Aufstieg zum Col dei Baldi auf einer Höhe von 2.000 m mit einer der beiden bequemen Kabinenbahnen gemeistert haben, öffnet sich vor Ihnen eine immense Naturkulisse, die es nach und nach zu entdecken gilt: vom Schauspiel der Boote, die den See unten im Tal mit bunten Tupfen übersäen, bis zum Alpenglühen, das die Nordwestwand des Monte Civetta bei Sonnenaufgang und -Untergang in rotes Licht taucht.   

Sie können bei erholsamen Spaziergängen und Wanderungen in wenigen Stunden die eindrucksvollsten Ausflugsziele der Dolomiten wie den See Coldai oder die Dinosaurierspuren am Fuße des Monte Pelmo erreichen. 

Wer den Sport und das Leben im Freien liebt, kann außerdem unter vielen Pfaden wählen, die für jedes Niveau geeignet sind – für einfaches Trekking oder Klettertouren, Mountainbiketouren oder Nordic-Walking-Strecken.

Wenn man unterwegs Hunger bekommt oder mehr über die Kultur und die einheimischen Traditionen erfahren möchte, kann man ganz in der Nähe der Aufstiegsanlagen viele Berg- und Almhütten finden, in denen traditionelle kulinarische Genüsse der Gegend angeboten werden.