Volkskundemuseum Goima

Musei e Offerta Culturale

Das Museum, wie es entstand und was man dort sieht

Im Jahr 1986 gründete eine Gruppe Personen in Goima das Kulturinstitut Gioma Tal und richtete ein Museum ein, in dem all das gesammelt und chronologisch geordnet wird, was vom Leben und der Arbeit der Ahnen zeugt. Das Museum ist in diverse Sektionen unterteilt und erzählt vom lokalen Brauchtum. Eine Sektion ist der Spinnerei, Weberei und Schneiderei gewidmet, eine andere gibt eine interessante Übersicht über die Trachten und Schuhe, und in einer weiteren findet man einen uralten Küchenschrank mit Wassersäcken, Kochlöffeln, Tellern, Töpfen und Geschirr. Eine andere Abteilung des Museums beschäftigt sich mit der Viehzucht und der lokalen Milchverarbeitung, und in einer weiteren sieht man Fotos, auf denen die Ortschaft Goima zwischen 1800 und 1900 zu sehen ist.

Museum GESCHLOSSEN. INFORMATIONEN FÜR GRUPPEN: +39 0437.78144.