Cibiana di Cadore

In Cibiana di Cadore, dem kleinen leicht verborgenen Dorf, das 450 Seelen zählt und auf 985 Metern ü. d. M. geschützt von seinen Gipfeln und weit weg vom kommerzielleren und mondäneren Tourismus liegt, herrscht bis heute die Atmosphäre eines wahren Ortes und seiner einfachen Leute, die ihre Leidenschaft für das Leben in den Bergen ausleben. Das Dorf bezaubert durch seine alten zum Teil aus dem 16., 17. und 18. Jahrhundert stammenden Häuser und die gepflasterten Wege, welche die steilen Hänge, auf denen es sich erhebt, hinaufklettern - eine kleine Perle, die viele Schätze verbirgt.
Einer der Hauptanziehungsgründe für Urlauber sind die Murales, die Cibiana den Namen „Dorf der Murales“ geben. Diese Malereien von namhaften Künstlern kleiden die Häuser dieses Dorfs und erzählen seine Geschichte. Die Mauern von Cibiana berichten den Vorbeischreitenden von der Kunst und dem Handwerk, von Festlichkeiten, Legenden und von dem Leben von einst. Entstanden ist dabei ein wahres Freilichtmuseum, das mit seinen 50 Freskenmalereien ein einzigartiges Kunsterlebnis bietet.
Das Cibiana von heute bietet seinen Gästen familiengeführte Unterkünfte, beispielsweise Ferienwohnungen, Zimmervermietung, gemütliche Berghütten, wo ausgezeichnete Speisen den Gaumen erfreuen.

Der nahegelegene Cibianapass ist ein idealer Ausgangspunkt für wundervolle Wanderungen: der Dolomiten-Höhenweg (Alta Via delle Dolomiti) Nr. 3, die alten Gruben, der Monte Rite, der über dem Dorf thront. Viele sind auch im Winter mit Schneeschuhen oder Tourenski begehbar. Die Wanderungen und Spaziergänge sind aber nicht nur ein Erlebnis an sich, sie bieten auch ein Juwel für historisch-kulturelle Interessierte: das höchste Museum Europas, das Messner Mountain Museum Dolomites auf dem Monte Rite, auch „Museum in den Wolken“ genannt, das in einer umfunktionierten Festung untergebracht ist. Hier berichten eine Fülle von Exponaten, Fotos, Studien und Kunstwerke die Geschichte der Erkundung und des Bergsteigens in den Dolomiten.
In der Wintersaison bietet Cibiana all seinen Gästen eine Langlaufloipe, die zu den schönsten der Region zählt. Zur Auswahl stehen Strecken mit unterschiedlichen Längen, die alle als mittelschwer eingestuft sind. Der 2 km lange Ring ist beleuchtet und ermöglicht somit das Langlaufen durch die suggestive nächtliche Landschaft.

Fotogalerie

Kontaktieren Sie uns