San Vito di Cadore

San Vito di Cadore, ein Bergdorf im Norden Venetiens unweit von Venedig, liegt am Fuße der majestätischen Berge, in einem breiten grünen Tal, im Herzen der Dolomiten.
San Vito befindet sich auf 1011 Metern ü. d. M., nur 11 Kilometer von Cortina d'Ampezzo entfernt, und ist ein verkehrsgünstiger Ausgangspunkt für erfahrene Bergsteiger als auch für Wanderer, die die Berge lieber von unten bestaunen.
Das üppige und grüne, von dichten Tannenwäldern umgebene Tal, in dem San Vito liegt, ist nach seinem Fluss, dem Boite, benannt und ideal für Spaziergänge und leichte Tageswanderungen mit der ganzen Familie. In der ganzen Region verteilte Restaurants und Berghütten eignen sich als leckere Rastplätze, um Körper und Geist zu erfreuen. Mountainbike-Begeisterte finden hier passende Strecken mit atemberaubenden Panoramen, die alle Ortschaften des Cadore miteinander verbinden und auch in viele andere Gebiete der Dolomiten führen.
Im Sommer ist der Mosigo-See, nur wenige Gehminuten von der Ortsmitte entfernt, in einer herrlichen Landschaft eingetaucht – hier gibt es einen Kinderspielplatz, einen Picknickplatz mit Feuerstellen, Sportanlagen, wie Tennisplätze und einen Fußballplatz, sowie viele Möglichkeiten für schöne Ausflüge.
In San Vito befindet sich auch das Skigebiet San Vito und der Park NeveSole, ein Skigebiet mit Skischule und einem Spielplatz im Schnee für Familien und alle, die das Skifahren erlernen oder ihre Technik verbessern möchten. Das nur wenige Minuten vom Ortskern entfernte Skigebiet ist mit seinen neun Pisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden der ideale Ort, für den Winterurlaub im Zeichen des Sports und Vergnügens - Erwachsene wie Kinder – und mit herrlichen Panoramen. Außerdem bietet das Skigebiet San Vito allen Inhabern des Skipasses und der Cadore Card einen kostenlosen Bustransfer, der auch an das größere Areal von Cortina d'Ampezzo angebunden ist.
San Vito di Cadore bietet im Winter auch die Möglichkeit, über eigens geschaffene Wege die Bergwelt mit Schneeschuhen oder Tourenski zu erkunden.
Gastlichkeit ist in San Vito eine Tradition, die seit langem zum Ort und seinen zumeist familiengeführten Beherbergungen gehört – der Gast soll sich hier wie zu Hause fühlen.
Ein Bergdorf mit weniger als 2000 Einwohnern, das aber während der Tourismussaison ein Vielfaches dieser Zahl beherbergt. Tatsächlich ist es jedes Jahr das Urlaubsziel für Gäste aus ganz Italien und der ganzen Welt – Sommer wie Winter. Bei Sonnenaufgang und –untergang wecken purpurrote Dolomitengipfel die Aufmerksamkeit aller Bergliebhaber.

see the refuges

Entdecken Sie San Vito di Cadore

the flavours of the Dolomites

see all the companies

Alle Veranstaltungen in Cadore

Kontaktieren Sie uns