Canale d'Agordo

Canale d'Agordo liegt in einem großen Schwemmland 976 m. über den Meerspiegel am Anfang des Gares-Tales. In der Vergangenheit war Canale d´Agordo der wirtschaftliche Zentrum der Gegend (des Biois-Tales) dank für Schmelz- und Abbau-Betrieb bei der Gares Tal und Sais Grube.

Canale d'Agordo ist die Heimat vielen berühmten italienischen Persönlichkeiten wie z.B. der Dichter Valerio da Pos oder der Landschaftsmaler Giovanni Xais, aber das Dorf ist vor allem berühmt als Geburtsort von Papsts Albino Luciani (Johannes Paulus der Erste), auch "Il Papa del Sorriso" (der lächelnden Papst) genannt.

Trekking in Canale d'Agordo

Weitere Sommeraktivitäten

Langlauf in Gares-Tal

Das ideale Klima hat den Bau eines neuen Langlaufzentrums (Centro Fondo Franco Manfroi) erlaubt