Comelico Bike Tour

Schwierigkeitsgrad
Mittelschwer
Höhenunterschied
1853 m
Start
Cortina d'Ampezzo
Ziel
Cortina d'Ampezzo

Abfahrt vom Bike Hub in Richtung Pieve di Cadore. Bergab geht es durch das Cadore-Tal nach Calalzo und weiter bis nach Auronzo di Cadore. Etwa 1 km nach dem Ortsanfang fährt man rechts steil bergauf zum Sant’Antonio Pass und dann 5 km lang sanft bergab bis nach Padola. Daraufhin geht es leicht bergauf bis zum Monte Croce-Pass, angenehm bergab bis nach S. Candido (Innichen) und dann weiter bis nach Toblach. Von hier aus kehrt man über die Staatsstr. SS 51 wieder nach Cortina zurück. 

Raststationen: Pieve di Cadore, Auronzo di Cadore, Monte Croce-Pass (Kreuzberg), Landro.

Sehenswürdigkeiten: historischer Ortskern von Pieve di Cadore, Auronzo-See, Militärstellungen aus dem 1. Weltkrieg am Kreuzberg-Pass, Kunstschnitzer der Val Comelico.

Stützpunkte

Pieve di Cadore, Auronzo di Cadore, Passo Monte Croce, lago Landro.

Info

Länge
124,70 km