5 Torri Freeride

Schwierigkeitsgrad
Schwer
Höhenunterschied
1500 m

An der Talstation Tofana nimmt man die Seilbahn 'Freccia nel cielo' (Himmelspfeil), die einen in wenigen Minuten zur Bergstation Col Drusciè unterhalb der mächtigen Felswände der Tofanen hinauf schweben lässt.

Abfahrt bis Piè Tofana und Aufstieg mit dem Sessellift bis zur Berghütte Duca d’Aosta. Abfahrt bis Cinazopè und anschließend bergauf auf Asphalt bis zur Talstation des Sessellifts Cinque Torri.

Aufstieg mit dem Sessellift bis zur Scoiattoli-Hütte. Weiter bergab auf asphaltierter Strecke bis man nach rechts auf die Staatsstraße abbiegt.

Nach ca. 1 km, in der Kehre nach rechts abbiegen auf den schlecht befestigten Weg, der zur Malga Peziè de Parù führt. Hier nach rechts in Richtung Cason del Macaron abbiegen.

Zurück nach Cortina über den Ajal-See und die Grotten von Volpera.

Downloads

Info