Lavaredo 20k

Zeit
4 h
Start
Corso Italia
Ziel
Corso Italia

Eine Strecke von 20 km und 1.000 m Höhenunterschied, die es Ihnen ermöglicht, den Nervenkitzel des Lavaredo 20 km-Laufs zu erleben. Sie starten im Zentrum von Cortina und steigen zur malerischen Forcella Zumeles hinauf, um dann durch den Lärchenwald von Larieto nach Cortina zurückzukehren.

Vom Zentrum Cortinas aus fährt man auf dem Dolomitenradweg, der ehemaligen Bahnlinie, in Richtung Nord-Toblach und einige Kilometer weiter in Richtung Fiames. Kurz vor dem Sportzentrum von Fiames nehmen Sie den Weg Nr. 218, der Sie auf einem ansteigenden Weg, teilweise durch den Wald, zum Fuß des Monte Pomagagnon führt. An den Hängen des imposanten Pomagagnon angekommen, folgen Sie dem Weg in Richtung Monte Cristallo, bis Sie den Weg Nr. 211 erreichen. Man geht weiter, bis man auf den Weg Nr. 204 trifft, der in steilen Serpentinen zum Gipfel der malerischen Forcella Zumeles hinaufführt. Von der Gabelung aus kann man das gesamte Ampezzaner Becken von oben bewundern, umgeben von einigen der schönsten Dolomitengipfel: Becco di Mezzodì, Croda da Lago, Pelmo, Cinque Torri und Tofane.

Von hier aus geht es rechts weiter zu den Skipisten des Cristallo auf dem Weg Nr. 205. Zu unserer Linken können wir den majestätischen Monte Cristallo, die Staunies-Schlucht und die Forcella Staunies sowie die charakteristische Son Forca-Hütte bewundern. Von hier aus beginnt der Abstieg, zunächst entlang der Winterpiste und dann ein Stück durch den Wald auf dem Weg 206 in Richtung El Brite de Larieto. Beim Bauernhaus angekommen, geht es weiter durch den bezaubernden Lärchenwald von Larieto bis zur Mietres-Hütte, von der aus man erneut einen herrlichen Blick auf das Ampezzaner Becken und Pomagagnon hat. Wir setzen unseren Abstieg auf dem Weg 204 in Richtung Col Tondo-Chiamulera-Guargnè fort, bis wir wieder den Dolomitenradweg erreichen. 

Von hier aus sind Sie in wenigen Minuten wieder im Zentrum von Cortina.

Downloads

Stützpunkte

Rifugio Son Forca, Agriturismo El Brite de Larieto, Rifugio Mietres, Rifugio Col Tondo

Info

Länge
20 km
Positiver Höhenunterschied
1000 m