Crono Cortina-Rifugio Giussani

Tofane
Schwierigkeitsgrad
Schwer
Start
Cortina d'Ampezzo
Ziel
Rifugio Giussani

Durch Geröllhalden erobert man sich Serpentine um Serpentine den Gipfel: Von Cortina läuft man zunächst in Richtung Meleres/Lacedel. Hier schlägt man den Weg 403 ein und läuft über Pocol, Son dei Prade, Malghe Fedarola und die Berghütte Rifugio Dibona. Danach beginnt der Aufstieg zur 2.580 m hohen, historischen Berghütte Giussani im Herzen der Tofane.

Stützpunkte

Rifugio Dibona, Rifugio Giussani

Info

Dolomitengruppe
Tofane
Länge
10,50 km
Boden
10% Asphalt, 50% Schotterweg, 40% Single Track
Positiver Höhenunterschied
1.429 m
Beste Jahreszeit
Juni - September