Tour der Croda de r'Ancona

Schwierigkeitsgrad
Schwer
Start
Cortina d'Ampezzo
Ziel
Cortina d'Ampezzo

Wer diese landschaftlich und historisch interessante Strecke innerhalb des Naturschutzparks der Ampezzaner Dolomiten bis zum Gipfel der Croda de R'Ancona läuft, begegnet nur wenig anderen Besuchern. Vom Start am Run Hub läuft man zunächst auf der ehemaligen Bahnlinie in Richtung Ospitale/Cimabanche. In der Nähe einiger antiker Munitionsdepots geht es dann weiter auf Weg 8 in Richtung Forcella Lerosa und anschließend auf Weg 6, und zwar bergab in Richtung Sant’Uberto (alternativ zur asphaltierten Straße, die parallel zum Schotterweg verläuft und zum Besucherzentrum des Parks führt). Dann biegt man in den Weg 10 zum Hotel Fiames ein; anschließend läuft man wieder bergauf, hier auf Weg 218, um schließlich über die Trasse der stillgelegten Bahn nach Cortina zurückzukehren.

Stützpunkte

Ristorante Ospitale, Chalet Passo Cimabanche (200m a nord del percorso), Rifugio Malga Ra Stua, Hotel Fiames

Info

Länge
32,50 km
Boden
10% Asphalt, 70% Schotterweg, 20% Single Track
Positiver Höhenunterschied
1.414 m
Beste Jahreszeit
Juni - September