Tour der Tofane

Tofane
Schwierigkeitsgrad
Schwer
Start
Cortina d'Ampezzo
Ziel
Cortina d'Ampezzo

Intensive sportliche Betätigung auf einer Paronamastrecke von außerordentlicher Schönheit, mit Ausblick auf die 5 Torri, Nuvolau, Averau und Croda da Lago und mit kurzem Abstecher in das zauberhafte Tal namens Val Travenanzes.

Start ab Cortina bis zur Ankunft im Ortsteil Cadin, wo man den Weg 410 bis zum Lago Ghedina einschlägt; anschließend geht es weiter auf Weg 409 nach Cianderou bis zum Posporcora-Pass; beim Abstieg hält man sich stets rechts bis zur Kreuzung mit dem Weg 401, der Val Travenanzes durchquert; anschließend erreicht man den höchsten Punkt der Tour, die Scharte Forcella Col dei Boss über den Weg 404.

Nach dieser Scharte beginnt der Abstieg auf dem Weg 402. Nach den ersten Serpentinen biegt man nach links, auf den Weg 412, ab und läuft bis zur Berghütte Dibona. Ab hier geht es weiter auf dem 403, der zur Fedarola-Alm führt. Bei dem weiteren Abstieg auf dem 403 kommt man in der Nähe der Restaurants Son dei Prade und Il Cervo im Ortsteil Pocol vorbei und kehrt über Lacedel/Meleres nach Cortina zurück.

Stützpunkte

Ristorante Lago Ghedina, Rifugio Dibona, Ristorante Locanda del Cantoniere

Info

Dolomitengruppe
Tofane
Länge
30 km
Boden
10% Asphalt, 20% Schotterweg, 70% Single Track
Positiver Höhenunterschied
1.702 m
Beste Jahreszeit
Juni - September