Via Ferrara Piccolo Lagazuoi

Zeit
2,30 - 3 h

Es handelt sich hier um eine sehr besondere Route, und zwar um den berühmten, spiralförmigen Kriegsstollen des 1. Weltkriegs, den die italienischen Soldaten, von der Cengia Martini ausgehend, im Innern des Piccolo Lagazuoi bohrten, um die österreichischen Soldaten, die den Gipfel besetzt hatten, zu überrumpeln. 
Von Cortina d’Ampezzo zum Falzarego-Pass (SS 48), dann mit der Lagazuoi-Seilbahn zur gleichnamigen Schutzhütte. Zu Fuß: vom Falzarego-Pass (2117 m) auf dem markierten Weg 402-401 (2 Std., Höhenunterschied 630 m). Direkt vom Rifugio Lagazuoi auf einem kurzen Steig.
Da der Stollen sehr steil ist, begeht man ihn gewöhnlich im Abstieg. Man startet daher vom Rifugio Lagazuoi und erreicht in kurzer Zeit und ohne Schwierigkeiten den Eingang. Der Stollen ist sehr steil, feucht und dunkel, in seiner ganzen Länge mit Drahtseil gesichert.  An wenigen Stellen dringt etwas Tageslicht durch die grandiosen, in den Fels gehauenen Fenster hinein. Der Ausgang führt auf dem Martini-Band ins Freie, inmitten von Barackenlagern und anderen Kriegsresten. 
Eine Taschenlampe ist unerlässlich, am besten ist eine Stirnlampe. 
Diese Tour unternimmt man am besten bei unbeständigem oder schlechtem Wetter. Interessant und einzigartig, vermittelt sie hautnah einen Einblick in die schrecklichen Lebens-und Arbeitsbedingungen, denen die italienischen und österreichischen Soldaten im Dolomitenkrieg ausgesetzt waren.
Vom Martini-Band aus erreicht man nach kurzer Zeit, auf gekennzeichnetem Weg, den Wegweiser 402 und dann auf diesem Pfad den Falzarego-Pass.

RASTPLÄTZE

Lagazuoi Berghütte

 

Anmerkungen

La galleria, completamente attrezzata con fune metallica, non presenta particolari difficoltà. E’ richiesta comunque attenzione vista la notevole pendenza, l’ambiente buio e umido e la possibile presenza di tratti ghiacciati.

Ausrüstung

Normale dotazione ferrata, lampada tascabile (consigliata lampada frontale), guanti.

Info

Gipfel
Lagazuoi
Höhe
2.752 mt
Positiver Höhenunterschied
0 mt
Negativer Höhenunterschied
650 mt.
Beste Jahreszeit
Da fine maggio a ottobre