Der Fernradweg der Dolomiten

Schwierigkeitsgrad für alle Länge50 km SchönheitSehr schön

Von Cortina d'Ampezzo nach Calalzo di Cadore.

Dieser Radweg ist einer der faszinierendsten radtouristischen Streckenführungen überhaupt und ist auch für Familienausflüge bestens geeignet.

Auf der stillgelegten Trasse der ehemaligen Dolomitenbahn kann man von Cortina d’Ampezzo 30 km südlich Calalzo di Cadore oder 30 Km nördlich Toblach erreichen. Die Dolomitenbahn war eine knapp 65 Kilometer lange Schmalspurbahn, welche Toblach und Calalzo miteinander verband und 1964 außer Betrieb genommen wurde. Sie ist in der Zwischenzeit als Spazierweg und Radweg ausgebaut worden.

Die Trasse führt über Brücken und Dämme hinweg, durch Tunnel und Wälder hindurch, an Seen vorbei. Entlang der Strecke gibt es auch architektonisch interessante alte Bahnhöfe und Wärterhäuser zu sehen. Einige davon sind renoviert worden und bieten sich als einladende Einkehr an.

Von Cortina nach Cimabanche führt der Radweg, teils auf Asphalt und teils auf Schotter, leicht bergauf. Für Kinder ist dieser Streckenabschnitt in umgekehrte Richtung bestens geeignet.

Während der Sommermonate kann man bequem den Cimabanche-Pass mit einem Bus mit Bike-Transport erreichen. 

RASTPLÄTZE

Self-service bar Stazione

  • max 1541m - min 741m Höhe
  • teilweise asphaltiert Beschaffenheit des Bodens
  • Cimabanche Pass (oder Cortina Bike Hube) Ausgangspunkt
  • Calalzo di Cadore Ankunftspunkt

weitere routen