SkiSkitouren - Monte Pelmo - Forcella Val d'Arcia (Selva di Cadore)

Schwierigkeitsgrad schwierig Zeitbedarf3.30 / 4.00 Stunden

Diese Strecke beginnt am Parkplatz bei  der dritten Spitzkehre an der Strasse zum Staulanza-Pass. Laufe vom Parkplatz aus direkt auf die steilen, schneebedeckten Gletscherfelder am Fuss des Monte Pelmo zu. Kurz vor dem oberen Rand der Gletscherfelder wende dich nach links, wo auf halbem Wege und etwa auf einer Höhe mit der Croda di Forada, sich das grosse Schneefeld zurückzieht; hier öffnet sich das isolierte, unberührte Val d'Arcia, eingezwängt im Osten von der Forca Rossa und den Hängen des Monte Pelmo, sowie im Westen von der Cima Forada. Der Tourenläufer wird hier wirklich auf die Probe gestellt, aber der Blick nach oben, in Richtung Forcella, lässt den Wunsch aufkommen, weiter auf dem steilen Weg aufzusteigen.

Von der windigen Forcella Val d'Arcia (2.476 m) hast Du einen weiten Rundblick auf das Boite-Tal mit dem Antelao sowie die Dolomiten von Cadore und Zoldo. Dies ist eine anspruchsvolle Strecke, nur für geübte Skitourer geeignet, die ausser der Faszination der Dolomiten auch die starken Emotionen bei der Abfahrt erleben wollen – im Zickzack auf den steilen Schneefeldern dieser beiden Massive der Dolomiten von seltener Schönheit: Pelmo und Pelmetto. Die atemberaubende Abfahrt auf derselben Strecke entlohnt dich mehr als genug für den anstrengenden Aufstieg.

  • Pelmo Dolomitengruppe
  • 800 m Positiver Höhenunterschied
  • Forcella Val d'Arcia Ankunftspunkt