Skitouren - Fuchiade (Falcade)

Schwierigkeitsgrad sehr schwierig

Vom Parkplatz in Col di Mez aus nimmst Du die Forststrasse zu den Heuschobern von Valfredda. Nach etwa 200 m hältst Du dich links und steigst  auf der alten Skipiste auf, die gut zu erkennen ist. Bleibe auf der Piste bis Du, nachdem Du den Wald verlassen hast, auf der linken Seite die Heuschober von Fuchiade siehst. Wenn Du die Fuchiade-Hütte erreicht hast, folge den Schildern zum Passo Cirelle; laufe auf die Kanzel zu, die sich vor dir erhebt – hier beginnt das Valle di Tasca. Folge dem Tal und wende dich so bald wie möglich nach rechts den Hang hinauf, der in ein weiteres Tal Richtung Passo delle Cirelle führt. Vom Pass aus kannst Du nach links hinüber nach weiteren 200 Höhenmetern eine der Spitzen der Cadine erreichen. Du befindest dich hier auf 2.885 m, und die 360°-Aussicht ist spektakulär – man sieht von hier aus sämtliche Gipfel der Marmolada.

Nimm für den Rückweg bis zum Valle di Tasca dieselbe Strecke; wo Du auf dem Hinweg nach rechts abgebogen bist, laufe jetzt geradeaus weiter das Tal entlang, wo noch einmal 100 Höhenmeter zu überwinden sind. Bleibe  dann auf dem weiten Hang zur linken, und steige im Zickzack noch einmal 150  Höhenmeter weit zur Forcella Laghet auf. Du befindest dich hier unterhalb der berühmten  Cima de l’Omo und kannst den Passo Monte Pelmo mit allen seinen Liftanlagen bewundern. Hier beginnt eine anspruchsvolle Strecke für den Abstieg in einem anfangs steilen Kanal, der sich später weitet und weniger steil wird. Lasse dann die Skipiste Cima Uomo rechts liegen und biege nach links in ein weiteres kleines Tal ein, das direkt auf Fuchiade zuführt. Wer noch die Kraft dazu hat, kann den Kamm überwinden, der Fuchiade vom Valfredda trennt; in diesem kann man entlang einem Feldweg Richtung Col de Mez abfahren. Ansonsten wählt man ab Fuchiade wie beim Aufstieg die alte Skipiste auch für die Abfahrt.

  • Ausrüstung: ARTVA, Helm, Sonde, Schaufel, Steigeisen
  • Rastplätze: Rifugio Flora Alpina
  • Marmolada Dolomitengruppe
  • Südosten Hang
  • 1600 m Positiver Höhenunterschied
  • Passo delle Cirelle Ankunftspunkt
  • Februar - April Empfohlener Zeitraum