Skitouren - Monte Corvo (Selva di Cadore)

Schwierigkeitsgrad medium Zeitbedarf4.15/4.45 Stunden

Eine Strecke mit besonders schönen Aussichten, wegen ihrer Länge als mittlere Schwierigkeit einzustufen. Der Start ist im typischen Dorf Toffol, wo die uralte Bauweise der Bauernhäuser mit ihrer zeitlosen Schönheit begeistert. Folge der Strasse und dann dem  Tal, das zu den Hochweiden von Mondeval führt, wo der berühmte prähistorische Jäger von Mondeval gefunden wurde. Dieser Weg ist anfangs identisch mit der Strecke Santa Fosca – Toffol, und zwar bis zum Ende der Steigung nach Mondeval di Sopra hinauf. Hier musst Du dich, fast am Ende der Steigung angekommen, scharf nach links halten, Richtung nordwest, bis Du zum verschneiten Becken von Mondeval di Sopra gelangst. Sobald Du die Alm und Molkerei Mondeval de Sora  passiert hast (wo man auch einkehren kann), läufst Du weiter Richtung west-nordwest über die die leicht abfallenden, schneebedeckten Weiden bis zum wunderschönen See de le Baste. Halte dich hier scharf nach links (Süden) auf den leicht ansteigenden Kamm, der zum Gipfel des Corvo Alto führt. Auf dem Rückweg folgst Du entweder derselben Strecke, oder Du suchst dir deinen eigenen Weg, was hier wegen der Weite der eingeschneiten Täler und flachen Weiden leicht möglich ist.

 

Warnung: SCHWIERIGKEIT: Medium
Zusätzliche Hinweise: SCHWIERIGKEIT: Medium
  • Cernera, Croda da Lago, Lastoi di Formin Dolomitengruppe
  • Monte Corvo Alto Gipfel
  • 989 m Positiver Höhenunterschied
  • Toffol, Santa Fosca Ausgangspunkt
  • Corvo Alto Ankunftspunkt