Skitouren - Val Civetta (Alleghe)

Schwierigkeitsgrad medium Zeitbedarf4/5 Stunden

Nimm von Alleghe aus die Kabinenbahn nach Piani de Pezzè, dann bis zum Col dei Baldi; direkt danach geht es weiter Richtung Malga Pióda, wo Du dann auf die Hütte Coldài zu abbiegst (2.132 m). Folge dann dem Weg 560, der zur Forcella Coldài ansteigt, wo Du einen tollen Blick auf den See von Coldài hast. Überwinde dann unterhalb der Torre Coldài den kurzen Anstieg zur Forcella Còl Negro; von hier aus überblickst Du das gesamte Civetta-Tal, Du siehst die enorme und glatte Nordwest-Wand und die Piccola Civetta (3.207 m) oberhalb des Cristallo-Gletschers. Laufe weiter bis zu dem Weg, der von Alleghe heraufführt – hier gibt es noch einmal einen tollen Ausblick auf den See – und steige dann Richtung  Còl Reàn und die Tissi-Hütte auf. In kurzer Zeit erreichst Du den Gipfel des Col Reàn mit seinem Gipfelkreuz (2.281 m). Auf der einen Seite blickt man hier in das Valle del Cordevole, auf der anderen Seite siehst Du  die berühmte Felswand. Von der Hütte aus folgst Du dem Corpassa-Tal, wo Du  den eleganten Trieste-Turm vor dir hast. Kurz darauf erreichst Du die Hütte  Trieste. Laufe etwa 3,5 km weiter bis nach Listolade, wo für den Rückweg öffentliche Verkehrsmittel bereitstehen. Dies ist, wegen der majestätischen  Felswand, die den Weg auf seiner gesamten Länge begleitet, vielleicht die schönste Wanderung in den gesamten Dolomiten. Eine klassische Strecke in der Civetta, die Du dir nicht entgehen lassen solltest. Wirklich einzigartig, wie die senkrechte Wand den Wanderweg überhängt. Wunderschön der Ausblick auf den  zugefrorenen Coldài-See in Richtung Alleghe.

  • Ausrüstung: ARTVA, Helm, Schaufel, Sonde
  • Civetta Dolomitengruppe
  • Nord/Nordosten - Nordwesten und Süd Hang
  • 600 m Positiver Höhenunterschied
  • 1200 m Negativer Höhenunterschied
  • Neue Seilbahn Col dei Baldi Ausgangspunkt
  • Val Corpassa - Listolade Ankunftspunkt
  • Medium Beliebtheit