Weitere Winter Aktivitäten

Sortieren nach:
Filtern nach:
  • Schneeschuh-Trekkingtour "De Sotecòrdes"

    Man wandert auf dem Weg 414 in Richtung Rifugio Dibona auf einer leicht ansteigenden, nach Norden führenden, schmalen Straße, bis man zu einer gut sichtbaren Abzweigung nach links kommt. Hier gibt es neue Wegweiser zum Rifugio Dibona. Nun geht es ste

  • Schneeschuh-Trekkingtour "Lagazuoi-Stollen"

    Vom Rifugio Lagazuoi aus quert man die Skipiste in Richtung Osten, gelangt dann zur sogenannten Muraglia Rocciosa, steigt der Felswand entlang 250 Meter ab und gelangt zur Nordwestpassage, auf der man den Grat und den Eingang zum Stollen erreicht.

  • Schneeschuh-Trekkingtour "Lago di Costalaresc"

    Auf dem nach Mandres-Fraina führenden Weg Nr. 210 gelangt man auf die Abfahrtspiste nach Cortina. Man geht der Piste entlang, bis man auf eine Motocrosspiste stößt. Diese überquert man, hält sich weiterhin an die Markierung 210 (die man auf den Bäume

  • Schneeschuh-Trekkingtour "Mandres - Fraina"

    In Mandres schlägt man einen gut markierten Weg ein, der zuerst eben ist und dann einige hundert Meter abwärts führt. Dann folgt man dem Weg Nr. 220 nach Fraina und geht dabei durch einen wunderschönen, lichten Lärchenwald.

  • Schneeschuh-Trekkingtour "Monte Pore"

    Vom Rifugio Fedare steigt man in westlicher Richtung zu einer hübschen weißen Kirche auf. Dann geht es weiter bergauf, über sanfte Hänge und an kleinen Heuschuppen vorbei, auf den linken Grat zu. Auf diesem Grat geht man nun bis zum Gipfel.

  • Schneeschuh-Trekkingtour „Limides-See“

    Von der Bergstation des Sessellifts Col Gallina geht man auf dem Weg Nr. 441 ostwärts. Man wandert meistens eben weiter und erblickt dann eine schöne Hochebene aus Karst, auf der im Sommer der wunderschöne Alpensee Lago di Limides entsteht.

  • Schneeschuh-Trekkingtour „Monte Sass de Stria“

    Man startet in Richtung Südosten und peilt einen großen Felsen an, den man wegen seiner „Farbmalereien“ leicht ausmachen kann. Man geht über den Bergrücken des tiefen Tals zwischen der Valparola-Straße und dem Sass de Stria (Hexenstein) hinweg und ge