Weitere Winter Aktivitäten

Sortieren nach:
Filtern nach:
  • Schneeschuh-Trekkingtour "Monte Pore"

    Vom Rifugio Fedare steigt man in westlicher Richtung zu einer hübschen weißen Kirche auf. Dann geht es weiter bergauf, über sanfte Hänge und an kleinen Heuschuppen vorbei, auf den linken Grat zu. Auf diesem Grat geht man nun bis zum Gipfel.

  • Schneeschuh-Trekkingtour „Limides-See“

    Von der Bergstation des Sessellifts Col Gallina geht man auf dem Weg Nr. 441 ostwärts. Man wandert meistens eben weiter und erblickt dann eine schöne Hochebene aus Karst, auf der im Sommer der wunderschöne Alpensee Lago di Limides entsteht.

  • Schneeschuh-Trekkingtour „Monte Sass de Stria“

    Man startet in Richtung Südosten und peilt einen großen Felsen an, den man wegen seiner „Farbmalereien“ leicht ausmachen kann. Man geht über den Bergrücken des tiefen Tals zwischen der Valparola-Straße und dem Sass de Stria (Hexenstein) hinweg und ge

  • Schneeschuh-Trekkingtour „Posporcora“

    Mit Schneeschuhen ausgerüstet, schlägt man von Col Drusciè (1779m) den kleinen Weg in Richtung Piè Tofana ein und geht bis zu einem großen Plateau auf 1675 m bergab. Nordseitig führt auf der rechten Seite eine andere kleine Straße, zuerst meist eben

  • Schneeschuh-Trekkingtour „Pòusa Marza“

    Ungefähr 70 m nach dem Straßenwärterhaus (wo es einen Schaukasten mit einer Karte des Naturschutzparks der Ampezzaner Dolomiten gibt) überquert man den Bach Ruvieta und beginnt mit dem Anstieg auf einer kleinen Straße, der anfangs mühelos ist und dan

  • Schneeschuh-Trekkingtour „Val Fonda Runde“

    Schon vom Parkplatz aus kann man die imposante Nordwand des Monte Cristallo bewundern. Die Streckenführung ist offensichtlich: Es geht auf dem Kiesbett des Baches Rio Val Fonda leicht bergauf bis zu den Felsen, die einen regelrechten Canyon bilden.