Klettersteige und Kletternin den Dolomiten

Wer den Zauber der Berge in ihrer Essenz erfahren und dabei ansonsten unzugängliche Gipfel erreichen möchte, kann im Gebiet der Dolomiten einige der schönsten gesicherten Steige der Dolomiten begehen - hier gibt es alles sowohl für versierte Bergsteiger als auch für den Anfänger.

Erklimmen Sie solch beeindruckende Felsmassen wie Pelmo, Civetta, Tofane, Cristallo, die Pale di San Martino, die Sella-Gruppe oder die Marmolada - ein unvergessliches Erlebnis. Die gesicherten Steige ermöglichen es, einen einfachen Ausflug mit einer Klettertour zu verbinden und dabei einen fantastischen Ausblick auf die umliegenden Berge und Täler zu erhalten.

Sortieren nach:
Filtern nach:
  • Via Ferrata Albino Michielli Strobel

    Der Strobelsteig ist ein klassischer und vielbenutzter Klettersteig. Er steigt, sich dem Fels anpassend, auf breiten Felsbändern über die Westflanke der Punta Fiames hinauf...

  • Via Ferrata Col dei Bos

    Auf der Südwand der Piramide Col dei Bos windet sich ein spektakulärer Klettersteig namens Ferrata degli Alpini empor; er ist mit Stahlseilen, innovativen Bauelementen und Bügeln zur Fallsicherung ausgestattet.

  • Via Ferrata Marino Bianchi

    Es handelt sich um eine kurze, doch interessante Gratstrecke mit schönem Panoramablick, die von der Forcella Staunies...

  • Via Ferrata Ra Gusela

    Hier handelt es sich um einen neuen, kurzen Klettersteig, der den klassischen Weg entlang der Rinne ersetzt...

  • Via Ferrata Sci Club 18

    Der Klettersteig überquert die Wand namens Crepe di Faloria gleich unterhalb der zum Monte Faloria führenden Bergbahnstrecke.

  • Via Ferrata Renè de Pol

    Der nicht sehr lange gesicherte Teil des Klettersteiges durchquert die Nord-und Nordwestflanke des Forame-Stocks, welcher ein niedriger...