Andraz - Sass de Bèita

Sass de Bèita in Arabba ist eine schöne Kletterarena, bekannt und gut besucht. Aufgrund der Höhe und Lage eine Wand für den Sommer.
Die Steige führen über einige grosse Felsen und sind deshalb maximal 20 m lang. Die Ausstattung mit Haken ist optimal, meist als Bohrhaken oder eingeklebt (dazu einige hausgemachte Haltevorrichtungen). Der Fels ist Dolomit, teils dunkel und solide, teils brüchig. Der Steig führt über Platten zwischen geneigt und überhängend. Die Zonen mit den meisten und am häufigsten gekletterten Steigen sind Sass de Beita und Sass della Galleria.

KLETTERROUTEN:
Principianti (5a = V) - Sass de Beita;
Giulia (6a = VIIb) - Sass de Beita;
Arianna (6a+ = VIIc) - Sass de Beita;
Aracne (6b = VIIIa) - Sass della Galleria (Süd);
Ara (6c = VIIIc) - Sass della Galleria (Süd);
Feriada (6b = VIIIa) - Sass della Galleria (Süd);
Art Attack (7a+ = IXc) - Sass della Galleria (Nord);
Free Frenk (7b+ = Xa-b) - Sass della Galleria (Nord);
Fabulosa (7a = IXb) - Sass della Galleria (Nord);
Vacuum (7b+ = Xa-b) - Sass della Galleria (Nord).

N.B.: Bevor eine Reise in die Berge unternehmen, ist ratsam, die örtliche Sektion des C.A.I., die Geschäftsführer der Berghütten, die Touristenbüros der Provinz Belluno und die Bergführer zu konsultieren, um Informationen über den Zustand der Wege zu bekommen; Dolomiti Stars schlägt einfach Routen vor, die sich auf seinem Gebiet befinden und nur zum Zwecke der Förderung des Tourismus; Dolomiti Stars ist keinesfalls verantwortlich für Schäden, die ihre Ursprung in das Nichtbeachten der Grundregeln des Überlebens in den Bergen oder in der Arbeit von Zeit und Wetter haben.

  • Ausrüstung: Kletterausrüstung
  • Schloss Buchenstein (Andràz) Ausgangspunkt
  • Juni-Oktober Empfohlener Zeitraum