Die Felswand am Pian de Caleda

Schwierigkeitsgrad medium

KLETTERN AN DEM CALEDA-KLIFF - VAL DI ZOLDO

Die Kletterarena von Caleda finden Sie beim Passo Duran, genauer in der San-Sebastiano-Tàmer-Gruppe, auf der Seite des Passes gegenüber der Moiazza-Gruppe. Die Steige befinden sich auf der Wand am Fuss des Sas de Caleda, dessen schmale Silhouette sich etwas weiter oben erhebt. Eine ruhige Kletterstelle mit guter Aussicht mitten im Wald, aber mit genug Raum zum Klettern am Fuss der Wand.
Die Strasse ist weit weg, und das einzige Geräusch ist das des Wassers, das aus einer kleinen Quelle in der Wand entspringt - besonders im Sommer hochwillkommen. Das Gestein ist Dolomit, in Platten und überhängend, das Klettern immer technisch und mit stetem Einsatz der Finger. Sie finden hier ca. 40 Steige zwischen 5a und 8a, die meisten liegen zwischen 6 und 7. Die Steige sind mit Haken gesichert, die älteren mit hausgemachten  Haltegriffen. Am Fuss der Wand finden Sie eine nützliche Hinweistafel mit einer Liste der Steige und dem jeweiligen Schwierigkeitsgrad.
 

N.B.: Bevor eine Reise in die Berge unternehmen, ist ratsam, die örtliche Sektion des C.A.I., die Geschäftsführer der Berghütten, die Touristenbüros der Provinz Belluno und die Bergführer zu konsultieren, um Informationen über den Zustand der Wege zu bekommen; Dolomiti Stars schlägt einfach Routen vor, die sich auf seinem Gebiet befinden und nur zum Zwecke der Förderung des Tourismus; Dolomiti Stars ist keinesfalls verantwortlich für Schäden, die ihre Ursprung in das Nichtbeachten der Grundregeln des Überlebens in den Bergen oder in der Arbeit von Zeit und Wetter haben.

  • Ausrüstung: Kletterausrüstung und Kletterbekleidung
  • West Hang
  • 1600 m Höhe
  • Man klettert hier von April bis Oktober. Im Sommer ist es am besten am Morgen zu klettern, weil die Sonne am Nachmittag zu heiß sein kann. Empfohlener Zeitraum