Ferrata degli Alleghesi

Schwierigkeitsgrad sehr schwierig Zeitbedarf6-8 Stunden (hin und zurück)

FERRATA DEGLI ALLEGHESI (CIVETTA)

Der Alleghesi-Klettersteig ist eine besonders schöne Route für erfahrene Wanderer-Kletterer, die zum Gipfel der Civetta auf 3.218 m führt, einem der wichtigsten Dolomitengipfel. Die Strecke führt zuerst über die Ostseite bis zum Nordost-Kamm, dem Sie dann bis zum Gipfel folgen. Insgesamt eine körperlich sehr anspruchsvolle Route mit beträchtlichen Höhenunterschieden. Technisch gesehen ist der Steig nicht zu extrem, aber erfordert Höhensicherheit und sichere Körperbeherrschung. Bedenken Sie, dass einige Passagen durchklettert werden, die zwar einfach, aber nicht gesichert sind.

Von der Hütte Coldai aus (2.132 m) steigen Sie zur Forcella Coldai auf und biegen dann links auf den Wanderweg Tivan 557 ein. Folgen Sie dem Weg über einige Auf- und Abstiege bis zum Sattel des Schinal del Bech auf 2.300 m; verlassen Sie den WW hier und steigen Sie nach rechts auf (Hinweis „Alleghesi“ in rot auf einem Felsblock). Nach einem Kiesbett und etlichen Felsen mit Kletterhilfen gelangen Sie an den Fuss des Klettersteigs (ca. 1,5 h von der Hütte aus). Es geht sofort auf eine steile Strecke mit Stufen und Steighilfen, dann durch eine Reihe von Kanälen und kurzen, steilen Stufen, die etwa zur Mitte des Sporns der Punta Civetta führen. Dann erst entlang eines Kamms, und wieder durch Kamine und Kanäle auf den Nordkamm auf ca. 2.800 m. Die Route führt jetzt entlang dem Nordkamm, mal mit Kletterhilfen, mal mit einfacheren Passagen, in denen Sie einem durchgehend markierten Pfad folgen. Sie erreichen so zuerst die Punta Tissi, dann den Gipfel der Civetta. Abstieg: Folgen Sie vom Gipfel aus der roten Markierung in Richtung südost, und Sie gelangen über steile Geröllfelder zur Hütte Torrani (2.984 m). Von der Hütte geht es den steilen, gesicherten Weg 558 hinab an Platten entlang, über schräge Simse und steile Absätze mit Stahlseilen (lassen Sie den Pfad, der zum Tissi-Steig führt, dabei rechts liegen). Sie erreichen schliesslich ein letztes Geröllfeld, und hier können Sie an einer Abzweigung direkt nach Pecol absteigen. Links ab geht es dagegen zum Tivan-Pfad, dem Sie wie auf dem Hinweg Richtung Norden über ermüdende Auf- und Abstiege bis zur Coldai-Hütte folgen können.

  • Ausrüstung: Normale Aussstattung für Bergsteigen + Eis Ausstattung
  • Rastplätze: Hütte
  • Civetta Dolomitengruppe
  • Civetta Gipfel
  • 1100 m Höhenunterschied