Klettersteig - Pelmo - Via Normale

Schwierigkeitsgrad sehr schwierig Zeitbedarf8-10 Stunden

Diese wunderschöne und anstrengende Route führt Sie auf einen der schönsten und wichtigsten Gipfel der Dolomiten. Vom Gipfel haben Sie einen unglaublichen Ausblick auf die Civetta-Gruppe, die Moiazza und  die umliegenden Täler. Die Strecke ist lang und teilweise exponiert; sie erfordert Erfahrung beim Wandern auf losem Untergrund und über hoch gelegene Simse, und bietet zahlreiche Kletterpassagen 1. und 2. Grades. Von der Hütte Venezia aus (1.947 m) nehmen Sie zuerst den Wanderweg 480 nach Nordwesten durch spärlich bewachsene Flecken und auf Kies. Bei der ersten Abzweigung verlassen Sie diesen WW, der zum Scheitel des Val d'Arcia führt, und steigen nach links hin auf die Felsen zu auf. Folgen Sie der Spur mit den alten roten Markierungen auf einen Felsvorsprung und dann auf das Ball-Band. Diesem folgen Sie auf ebenem Grund oder leicht aufwärts nach Süden mit langen exponierten Passagen. Überwinden Sie dann drei Kanäle, die den Sims durchschneiden. Der dritte Kanal ist der berühmte Passo del Gatto (Katzengang), die Schlüsselstelle dieses Aufstiegs. Hier geht es auf allen vieren weiter, um einen Felsvorsprung zu überwinden (2. Grad, Haken und altes Sicherungsseil). Hinter dieser Stelle wird das Band einfacher zu begehen, wenn auch weiterhin exponiert; Sie gelangen zum unteren Rand des grossen Hochkars zwischen den beiden Gipfeln des Pelmo. Steigen Sie in endlosem Zickzack auf bis an den Fuss einer Felswand. Die Route geht dann in ständigem Hin und Her über einige Absätze bis zum oberen Rand des Kessels namens Vant. Weiter geht es dann Richtung west bis zum Kamm. Auf der exponierten Route nach südwest erreichen Sie dann den Gipfel. Die Rückkehr  erfolgt auf derselben Route.

  • Ausrüstung: Normale Aussstattung für Bergsteigen, Seil
  • Rastplätze: Venezia Hütte (1947 m)
  • Pelmo Dolomitengruppe
  • Pelmo Gipfel
  • 1200 m von Rifugio Venezia Positiver Höhenunterschied
  • Cima del Pelmo Ankunftspunkt