Dolomiti Classic

Schwierigkeitsgrad schwierig Länge130 km

Der Start ist in Arabba, folgen Sie dann der Strasse SR 48 bis hinter Pieve di Livinallongo; an der Abzweigung nach Cernadoi biegen Sie rechts ein auf die absteigende SR 203 (Agordina) in Richtung Caprile. Wo die Strasse nach Rucavà abbiegt fahren Sie weiter Richtung Caprile, und an der nächsten Abbiegung halten Sie links auf Alleghe zu, dann geht es nach Cencenighe, und weiter auf der SR 203 nach Agordo. An der Umgehungsstrasse fahren Sie in Richtung Zentrum, durch das Zentrum hindurch, und weiter am Ortsende drehen Sie dann nach links ab zum Passo Duran. Durchradeln Sie das Valle Agordina,  erklimmen Sie den Duran-Pass, fahren Sie dann bergab bis zum Ortsteil Dont der Gemeinde Zoldo Alto, biegen Sie links ab auf die SP 251 zum Passo Staulanza. Durchfahren Sie Zoldo Alto und den Ortsteil Palafavera; hinter dem Pass an der Weggabelung radeln Sie nach Pescul hinab. Folgen Sie der SP 251 nach Selva di Cadore. Wenn Sie das Ortszentrum durchfahren haben, biegen Sie nach rechts in die SP 638 Richtung Passo Giau ein; Sie haben jetzt 63 Spitzkehren vor sich, 29 davon bergauf.  Biegen Sie im Ortsteil Pocol links ab in die SR 48, folgen Sie der Strasse zum Passo Falzarego und halten Sie dann, immer auf der SR 48, auf Arabba zu. An der Abzweigung nach Cernadoi biegen Sie diesmal rechts ab, und dann geht es geradeaus weiter bis zum Ziel in Arabba.

 

  • Arabba 1610 m Ausgangspunkt
  • Arabba 1610 m Ankunftspunkt