Mountain Bike - Somor (Falcade)

Somor, das kleine, verschlafene Dörfchen, das dieser Tour den Namen gab, liegt oberhalb von Falcade am Südosthang und hat einen zauberhaften Blick über das Biois Tal. Erwähnenswert ist dieser Name hauptsächlich, weil die Abfahrt hier herunter jedem versierten Fahrtechniker das Herz vor Freude hüpfen lassen wird. Der Reihe nach: Man startet wie bei allen Falcade Touren auf dem Parkplatz gegenüber dem Rathaus (municipio) im Zentrum von Falcade. Zuerst geht es auf der Straße zum Teil saftig steil bergauf Richtung Passo San Pellegrino. Natürlich könnte man hier auch die Auffahrt der Tour 03 zum Rifugio Flora Alpina nehmen, aber auf der Straße und ohne Schiebepassage geht es allemal etwas leichter, vor allem für Freerider mit ihrem schweren Gerät, für diese kleine Tour wie geschaffen ist. Freilich kann man zum Passo San Pellegrino hinauf auch ein Shuttle nehmen. Bis zur Passhöhe braucht man allerdings gar nicht zu fahren schon vorher zweigt die kleine Zubringerstraße zum Rifugio Flora Alpina ab, in dem man prächtig einkehren kann, vor allem, wenn man sich die 800 Höhenmeter selbst erstrampelt hat. Nach der Einkehr im Rifugio Flora Alpina folgt man dem Asphaltweg hinter dem Parkplatz noch ein kleines Stück und nimmt dann den anschließenden Schotterweg Richtung Malga ai Lach, der mit ein paar kurzen Zwischenanstiegen überwiegend bergab führt. Achtung: Am Pian di Bena zweigt von dem Schotterweg ein unscheinbarer Pfad ab ? zum Einstieg muss man kurz über eine Holztreppe bergab steigen. Aber auch wenn der Trail im oberen Bereich ziemlich furchterregend aussieht, er ist durchweg gut fahrbar, eine einigermaßen geschulte Fahrtechnik vorausgesetzt. Dieser alte Bauernpfad führt nun ohne viele Kurven oder Serpentinen bergab durch den Wald bis kurz vor das Dörfchen Somor. Damit ist der Spaß aber noch nicht zu Ende, denn hinter Somor führt ein etwas breiterer Flow-Trail in angenehm leichtem Gefälle und so richtig zum Gleiten hinüber nach Le Coste, wo man die schmale Asphaltstraße erreicht, der man kurz bergauf nach Valt folgt. Diesen kleinen Abstecher nehmen wir bewusst, denn auf der anderen Seite des Gaon Bachs führt wieder ein hübscher Trail bergab, bevor man auf der kleinen Nebenstraße wieder ins Zentrum von Falcade zurück rollt. Insgesamt ist Somor eine kleine Spaßtour für Leute mit guter Fahrtechnik und mittlerer Kondition.

 

 

Warnung: Wir empfehlen ihnen eine karte benützen
Zusätzliche Hinweise: Wir empfehlen ihnen eine karte benützen
  • Falcade Ausgangspunkt
  • Falcade Ankunftspunkt