Fahrrad - Passo San Pellegrino - Auf den Strassen der Champions

Länge61 km

Los geht es in Falcade, bewundern Sie beim Aufstieg nach Falcade Alto zur linken die Focobon-Gruppe, und lassen Sie den wunderschönen Ausblick auf die Ebene von Falcade hinter sich. Halten Sie sich an der Abzweigung Passo Valles / Passo San Pellegrino links, um zum Passo Valles (2.031 m) zu gelangen. Fahren Sie dann bergab durch die berühmten Tannenwälder im Naturpark von Paneveggio (auch als Violinen-Wälder bekannt). An der Abzweigung halten Sie rechts auf Paneveggio zu, dann geht es abwärts über Bellamonte bis nach Predazzo. Ab hier radeln Sie dann talaufwärts bis nach Moena. In Moena biegen Sie rechts ab und beginnen den Aufstieg zum Passo San Pellegrino (1.919 m). Ab der Passhöhe geht es bergab nach Falcade, mit der Monzoni-Gruppe und der Marmolada zur linken, und dem Col Margherita in all seiner Schönheit zur rechten. Eine Variante: An der Abzweigung nach Paneveggio bietet sich für wohltrainierte Radler ein Umweg zum Passo Rolle an (1.984 m) – biegen Sie dazu links ab. Bewundern Sie vom Pass aus die berühmten Pale di San Martino, kehren Sie dann auf derselben Strasse zurück und fahren dann weiter Richtung Predazzo.

 

  • Passo Valles 2031 m Höhe
  • Asphaltstrasse Beschaffenheit des Bodens
  • Falcade 1150 m Ausgangspunkt
  • Falcade 1150 m Ankunftspunkt