Trekking - Malga Ciapela - Berghütte Falier (Marmolada)

Schwierigkeitsgrad einfach Zeitbedarf3-4 Stunden hin und zurück

TREKKINGROUTEN | RIFUGIO FALIER | MARMOLADA | DOLOMITEN UNESCO Welterbe

Eine interessante Strecke durch das Val Ombretta, eines der schönsten Täler der Dolomiten, mit wunderbarem Ausblick auf die Südwest-Wand der Königin der Dolomiten. Der Startpunkt für eine Wanderung zur Falier-Hütte (2.080 m) ist der Orsteil Malga Ciapela, genauer gesagt der Bauernhof "Malga Ciapela Miola", wo Sie das Auto parken können bevor Sie aufbrechen ins bezaubernde Valle Ombretta. Der Weg steigt anfangs steil an, wird dann aber flacher. Wenn Sie eine Weggabelung erreichen, an der es links abgeht ins Val di Franzedas, halten Sie sich rechts, und Sie erreichen nach kurzer Wanderung den Eingang zum Valle Ombretta. Der Weg endet hier, und es geht auf einem gut sichtbaren Pfad weiter, der an den Gebäuden der Malga Ombretta (1.904 m) vorbei auf leichter Steigung in etwa 40 Minuten zur Hütte Onorio Falier führt. Dieses Tal ist einen der besten Orte der Dolomiten, um das Murmeltier in seinem natürlichen Lebensraum zu beobachten. 

  • Ausrüstung: Trekkingschuhe und Outdoor Bekleidung
  • Rastplätze: Miola Bauernhof und Falier Hütte
  • 2080 m Höhe
  • Malga Ciapela/Miola Bauernhof Ausgangspunkt