Trekking - The 3 Alpine Huts: Fedare - Averau - Nuvolau

Schwierigkeitsgrad medium Zeitbedarf3 Stunden 30 Minuten hin und zurück

TREKKING | RIFUGIO FEDARE - RIFUGIO AVERAU - RIFUGIO NUVOLAU | SELVA DI CADORE - COLLE SANTA LUCIA | DOLOMITEN UNESCO Welterbe

 Der Wanderweg 464 beginnt gleich rechts vom Parkplatz der Fedare-Hütte und folgt quasi dem Verlauf des Sessellifts. Bis zum ersten Rastplatz, der Hütte Averau, gibt es keine besonderen Schwierigkeiten oder kritischen Punkte auf diesem einfach zu gehenden Pfad. Es geht durch schöne Bergweiden auf der Sonnenseite und mit hervorragender Aussicht; die Gegend ist auch bekannt für die zahlreichen Murmeltiere, deren Pfiffe man zwischen den Felsen hören kann. Es geht in Stufen bis zur Forcella Nuvolau, von wo aus Sie hervorragenden Ausblick haben auf die Tofane-Gruppe und die Cinque Torri. An dieser herrausragenden Stelle lohnt sich eine Rast in der Averau-Hütte, bevor Sie sich auf die letzte Etappe zum Ziel begeben. Folgen Sie von hier aus den Schildern und halten Sie sich rechts, wo der Wanderweg CAI 439 des Höhenwanderwegs Nr. 1 von Cortina d'Ampezzo aus ankommt; wandern Sie über den steinigen Grat, der direkt bergauf führt, und nach etwa ½ Stunde erreichen Sie ihr Ziel, die Nuvolau-Hütte. Von hier aus haben Sie einen einzigartigen 360°-Rundblick auf die Landschaft und die umliegenden Berge. Kehren Sie anschliessend auf demselben Weg zurück.

 


Karte ansehen

 

  • Ausrüstung: Trekkingschuhe und Outdoor Bekleidung
  • Rastplätze: Hütte
  • Nuvolau Dolomitengruppe
  • 2575 m Höhe
  • 575 m Positiver Höhenunterschied
  • 575 m Negativer Höhenunterschied
  • Pfad und Schotterweg Beschaffenheit des Bodens
  • Rifugio Fedare Parkplatz Ausgangspunkt
  • Nuvolau Hütte Ankunftspunkt
  • Frühling, Sommer und Herbst Empfohlener Zeitraum