Trekking - Sasso Bianco (Marmolada)

Zeitbedarf6 Stunden

TREKKINGROUTEN | SASSO BIANCO | MARMOLADA | DOLOMITES UNESCO Welterbe

Diese Wanderung führt zu den charakteristischen Dörfern Bramezza, Caracoi Agoin und Caracoi Cimai. Im oberen Teil gelangen Sie an die Stelle, wo sich im Jahr 1771 eine Lawine löste, deren Schutt den See von Alleghe entstehen liess. Weiter oben, auf  1.955 m Höhe, beginnt der Pfad zum einsamen Gipfel des Sasso Bianco auf 2.407 m.  Wenn Sie für den Rückweg erst dieselbe Strecke nehmen, sich dann aber auf der Südseite des Bergs halten, gelangen Sie zur Hütte Sasso Bianco (1.840 m) inmitten einer Ansammlung von traditionellen Heuschobern, die zum grossen Teil restauriert worden sind. Ausgangspunkt für diese Wanderung ist eines der Dörfer Pezzè (WW CAI 682) oder Santa Maria delle Grazie, von wo aus Sie die Strasse bis Caracoi Ciamai (1.250 m) befahren können.

 

  • Ausrüstung: Trekkingschuhe und Outdoor Bekleidung
  • Rastplätze: Rifugio Sasso Bianco
  • 2407 m Sasso Bianco Höhe
  • Pezzè oder Santa Maria delle Grazie Ausgangspunkt