Wanderung in die Wildnis

Schwierigkeitsgrad mittelschwer Zeitbedarf5- 6 h

Von der Dibona-Hütte geht man auf dem Pfad Nr. 403 bis zur Hütte Rifugio Giussani,  die in der Fontananegra-Scharte zwischen den Bergen  Tofana di Rozes und Tofana di Mezzo liegt. Dann steigt man zwischen den Steinblöcken von Masarè bis ins Travenanzes-Tal hinab. Weiter geht es bergab, durch dieses wunderschöne und unberührte Tal, bis zur Brücke Ponte Alto. Daraufhin führt die Strecke zum Pian de Loa und endet am Haupteingang des Naturschutzparks der Ampezzaner Dolomiten.

RASTPLÄTZE

Dibona BerghütteGiussani Berghütte

 

  • Tofane Dolomitengruppe
  • 2580 mt Höhe
  • 550 mt Positiver Höhenunterschied
  • 1280 mt Negativer Höhenunterschied
  • Dibona Berghütte Ausgangspunkt
  • Pian De Lòa Ankunftspunkt

Mehr Naturalistische Routen