Wanderung - Retiz

Schwierigkeitsgrad einfach Zeitbedarf1 Stunde

Der “Teriol de Retic” (der Wanderweg von Retiz) gehört zu den Themenwanderwegen “Terioi da Fodom” und bietet einen schönen Spaziergang durch einige nette Dörfer im ladinischen Gebiet von Livinallongo; er wird Sie mit faszinierenden Einblicken in die  Natur  überraschen. Wir empfehlen, diesen Spaziergang in Pieve di Livinallongo zu beginnen, nachdem Sie das Auto auf dem öffentlichen Parkplatz bei der Kirche abgestellt haben. Geniessen Sie von der Kirche aus den Blick auf das Tal, und bewundern Sie die kleine Kapelle neben der Kirche. Folgen Sie dann der Staatsstrasse in Richtung Brenta, und biegen Sie kurz vor der Tankstelle links in den Pfad ein, der an einer blumenbestandenen Wiese entlang abwärts führt. Ein kurzer Spaziergang bringt Sie nach Còl (Colsottochiesa), dann geht es auf der asphaltierten Strasse weiter Richtung Retiz. Von hier aus haben Sie, insbesondere bei Sonnenuntergang, einen tollen Ausblick auf den Monte Civetta. Legen Sie beim Wasserfall von Retiz eine Pause ein, eingerahmt von Felswänden, die Zeugnis ablegen von wichtigen Aspekten der geologischen Entwicklung des Tals. Weiter geht es dann zum Ortsteil Foppa, wo Sie nach links in einen schmalen Pfad einbiegen, der durch einen kleinen Wald ansteigt um dann nach Pieve zurückzuführen. Auf dem letzten Teil dieses Anstiegs haben Sie einen hervorragenden Ausblick auf den Monte Sella mit der Kirche von Livinallongo im Vordergrund. Dieser Spaziergang ist nur wenig mehr als 3 km lang.

  • Ausrüstung: Trekkingschuhe und Outdoor Bekleidung
  • 547 m Positiver Höhenunterschied
  • Pfad Beschaffenheit des Bodens
  • Pieve di Livinallongo Ausgangspunkt
  • Pieve di Livinallongo Ankunftspunkt
  • Sommer - Herbst Empfohlener Zeitraum