Museen

Museen des Valle di Fodom

 

 

Das Museum für die Geschichte, Gebräuche und Trachten der Ladiner befindet sich in dem Rathaus der Gemeinde Livinallongo del Col di Lana neben dem Hauptplatz des Ortsteils Pieve di Livinallongo. Dieses interessante etnografische Museum schlägt in vier Abteilungen einen Überblick über das Brauchtum und die Traditionen der ladinischen Kultur von Livinallongo und des Fodom-Tals vor.

 

 

Das ladinische Museum des Fodom-Tals ist in vier verschiedenen Abschnitte unterteilt. Im ersten Ausstellungsraum werden die Landverteilung im Gebiet der Ladiner, verschiedene Typen von Häusern, die gemeinschaftliche Verwaltung, die Organisation von Alltag, Religion und Schule, das religiöse und Schulleben sowie das typische Familienleben der Ladiner dargestellt.

Die zweite Abteilung zeigt Gebrauchsgegenstände und Werkzeuge aus dem Erwerbsleben: Ackerbau und Waldnutzung sowie Handwerk in Verbindung mit Wolle, Hanf, Eisen und Leder.

 

Die vierte Abteilung befasst sich mit der lokalen Geschichte: unter anderem geht es um die Geschichte der Burg Andràz und die Ereignisse im 1. Weltkrieg, insbesondere auf dem Col di Lana (auch "der blutige Berg" genannt).

Die Sammlung umfasst etwa 2.000 Stücke aus dem Alltagsleben, Werkzeuge und Fotos, und entstand in kleinen Schritten mit Hilfe von Schenkungen aus der Bevölkerung und von leidenschaftlichen Sammlern aus der Gegend. Führungen auf deutsch sind möglich. Um imformationen über die Öffnungszeiten und geführte Touren zu erhalten, kontaktieren Sie das Rathaus der Gemeinde unter der nachstehenden Telefonnummer:

 

Kontakt:

Gemeinde Livinallongo del Col di Lana - Sektion Fremdenverkehr
Tel. +39 0436 7193
Email: livinallongo@agordino.bl.it