Berglauf

Für leidenschaftliche Trailrunner Cortina d’Ampezzo ist der Himmel auf Erden

Mit fast 500 km Berglauf-Trails unterschiedlicher Länge und variierender Schwierigkeitsgrade in atemraubender Landschaft ist Cortina d’Ampezzo für leidenschaftliche Trailrunner der Himmel auf Erden: Mehr oder weniger steile Wege und Trails, die man nach und nach zurücklegt, entführen den Runner in ein unberührtes Naturparadies.

18 Streckenführungen sind detailgetreu auf der Running Map angeführt (kostenlos in Cortinas Info-Point erhältlich) und die entsprechenden GPS-Daten sind online verfügbar. Fantastische Trails, die jedes Läufer-Herz höher schlagen lassen: Von der einfachen, fast ebenen, 15 Km langen Laufstrecke ‚ "Giro de Pian der Ra Spines" durch einen wunderschönen Wald mit Blick auf den Fluss Boite bis hin zur Tofana-Umrundung‚ "Giro delle Tofane", 30 Km lang mit 1700 m Höhenunterschied und einem Streckenabschnitt, der durch das märchenhafte, abgeschiedene Travenanzes-Gebiet führt.

Juni ist der beste Laufmonat. Und im Juni werden in Cortina d’Ampezzo auch jährlich zwei internationale Großveranstaltungen ausgetragen, die Aktivsportler aus aller Welt in ihren Bann ziehen: Der “Cortina-Toblach Run” auf der stillgelegten Trasse der Dolomitenbahn und “The North Face Lavaredo Ultra Trail” mit drei Wettläufen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade.

Profis bieten Training-Sessions für Trailrunner sowie Trainingslager für die Vorbereitung auf die Wettkämpfe an.

RUNNING MAP

RUNNING MAP