Lagazuoi-5 Torri-Giau Gebiet

Nicht, um das Open Air Museum des Großen Krieges entgehen lassen: die restaurierten Schützengräben, Festungen und Militärposten können besichtigt werden

sommer

sommer

Vom Falzarego-Pass (2109 m) aus erreicht man mit einer eindrucksvollen Seilbahn mit unvergleichlichem Panoramablick in wenigen Minuten das Rifugio Lagazuoi (2752), Ausgangspunkt für die Erkundung der Stollen und Schützengräben des Freilichtmuseums des 1. Weltkriegs.

Von Cortina d’Ampezzo erreicht man dieses Gebiet bequem mit den Bussen. An der Straße zum Falzarego-Pass finden Sie Ortsteil Col Gallina. Von hier aus kann man zum bezaubernden Limedes-See oder zum militärischen Stützpunkt Cima Gallina wandern und dort die Laufgräben und Stellungen der Dolomitenfront des 1. Weltkriegs besichtigen. Im Freilichtmuseum veranschaulichen geschichtskundige Führer in historischen Uniformen während einer geführten Wanderung das Kriegsgeschehen am Lagazuoi, an der Edelweiß-Stellung und am Vorposten Cima Gallina.

5 Torri ist der schönste und bekannteste Klettergarten am natürlichen Fels in den Alpen. Von Cortina d’Ampezzo kann man dieses Gebiet bequem erreichen: mit dem Bus nach Bai de Dones (1889 m) und von hier aus mit dem Sessellift direkt bis zum Rifugio Scoiattoli (2255 m) aufsteigen. Hier beginnen auch wunderschöne Wanderrouten wie z.B. der einfache Wanderweg durch die Schützengräben des Dolomitenkriegs.

winter

Das Skigebiet 5 Torri ist kürzlich dank eines neuen Lifts über den Averau-Troi mit dem Falzarego-Pass verbunden worden. Nach ein paar Minuten Seilbahnfahrt erreicht man vom Falzarego-Pass aus die auf 2800m Höhe gelegene Berghütte Rifugio Lagazuoi. Von der Terrasse dieses Rifugio aus kann man die eindrucksvollsten Dolomitengipfel überhaupt bewundern: die Marmolata, Sella-Gruppe, Civetta, Pelmo und die Tofana-Gruppe.

Hier kann man auch die Skitour des 1. Weltkriegs fahren, eine Route die um den Col di Lana an der Dolomitenfront entlang verläuft.

Super8 Ski Tour verläuft über den Skiweg Averau Troi und die Armentarola-Piste. Entlang dieser Strecke befinden sich 8 Berghütten, hier "Rifugi" genannt, deren Sonnenterrassen traumhafte Ausblicke auf die acht schönsten Gipfel der Dolomiten des Veneto gewähren.