Höhenweg Nr. 1 - Neunte Etappe

Von der Carestiato - Hütte zur Hütte “Sommariva al Pramperét”

Höhenweg Nr. 1 - Zehnte Etappe

Von der Sommariva al Pramperét- Hütte zur Hütte “Pian de Fontana”

Höhenweg Nr. 1 - Elfte Etappe

Von der Hütte “Pian de Fontana” zum Biwak auf dem Màrmol

Höhenweg Nr. 1 - Zwolfe Etappe

Vom Biwak auf dem Màrmol zur Hütte “7° Alpini“, nach „Case Bortòt“ und nach Belluno

Le Cinque Torri

Erleben Sie den Nervenkitzel beim Klettern auf den berühmten Cinque Torri, dem bekanntesten und historisch bedeutsamsten Klettergarten Cortinas mit zauberhaftem Blick über die gesamte Ampezzaner Talmulde.

Bèco d’Ajàl

Ein Klettergarten für geübte bis sehr erfahrene Kletterer mit einem vorwiegend auf Ausdauer basierenden Kletterstil. Er befindet sich inmitten eines magischen Tannenwaldes nördlich des Gebirgsmassivs Croda da Lago in einer herrlichen Panoramalage mit privilegiertem Blick auf Cortina und die umliegenden Berge.

Crépe de Oucèra Alte

Es handelt sich um ein langes Felsband, das entlang der Straße liegt, die von Cortina zum Giau-Pass führt. Es gibt hier mehr als 80 Routen mit mittlerem bis hohem Schwierigkeitsniveau und verschiedenen Seillängen von bis zu 40 Metern.

Crépe de Oucèra Basse

Dieser besonders für Anfänger geeignete Klettergarten liegt sowohl hinsichtlich des Zeitpunkts seiner Erschließung als auch der Anzahl an Routen an erster Stelle.

Volpèra, Campo e Sasso dei Finanzieri

Die Gebiete Volpèra und Campo bilden ein äußerst vielfältiges Klettergebiet, das durch eine Reihe von überhängenden, im dichten Wald verteilten Felsblöcken gekennzeichnet und für erfahrene Kletterer geeignet ist.

Rio Gere

Ein Klettergarten für geübte bis sehr erfahrene Kletterer, mit Seillängen von bis zu 40 Metern und herrlichem Blick auf den Monte Cristallo, der das Klettern zu einem noch erfüllenderen Erlebnis macht.

Colfiére

Der Sasso di Colfiére ist ein 8 bis 15 Meter hoher Felsblock, der einen Kletterstil zum Finger- und Unterarmkrafttraining bietet. Es handelt sich um einen der wichtigsten ersten Klettergärten Cortinas. Er ist von Cortina aus sehr leicht zu erreichen und von den lokalen Kletterern viel besucht.

Croda Da Lago

Einer der Klettergärten Cortinas mit spektakulärster und außergewöhnlichster Aussicht: Der auf 2.100 Metern Höhe gelegene Klettergarten überblickt den herrlichen Federa-See (Lago Federa), in welchem sich der Berg Becco di Mezzodì spiegelt.

Piccolo Lagazuòi e Sass de Stria

Es handelt sich um zwei Klettergärten am Falzarego-Pass, die auf 2.300 Metern Höhe liegen und Routen mit Schwierigkeitsgraden von 4a bis 7b bieten, die besonders für Anfänger und Kinder geeignet sind.

Super 8

Die Skitour „Super 8“ umfasst die Skigebiete der 5 Torri und des Lagazuoi.

Gebirgsjägertour

Auf der Gebirgsjägertour entdecken Sie die Schlachtfelder, die Schützengräben und die Verteidigungssysteme der italienischen und österreichisch-ungarischen Truppen im Ersten Weltkrieg.

Sellaronda SkiTour

Entdecken Sie die Sellaronda, eine wunderschöne Skitour rund um Cortina: Die Tour umfasst mehrere Kilometer lange Skipisten und zahlreiche Skilifte.

Wanderung zum Gipfel des Lagazuoi

Der Weg ist sehr breit und leicht begehbar, auch mit einem Kinderwagen oder im Rollstuhl gut zu meistern.

Rennradstrecke des Giro d'Italias

Erleben Sie die Emotionen des Rennradfahrens auf der spektakulären Strecke des Giro d'Italia: 212 km und 5.700 m+ umgeben von den Dolomiten.